ELSA Deutschland Moot Court

Ergreife die Chance dein Verhandlungsgeschick vor dem BGH unter Beweis zu stellen!

Anmeldung endet in:

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Der ELSA Deutschland Moot Court (EDMC) ist ein bundesweiter deutschsprachiger Moot Court im Zivil- und Zivilprozessrecht, bei dem sich Jurastudenten in mündlichen Verhandlungen und beim Anfertigen von Schriftsätzen miteinander messen. Er wird jährlich in drei Runden ausgetragen. Das Finale wird vor dem BGH bestritten.

Vorteile des EDMC

Semesterbegleitender Moot Court

Ein großer Vorteil des EDMCs ist, dass du dir kein ganzes Semester für die Teilnahme frei nehmen musst. Die verschiedenen Runden verteilen sich über ein Jahr und nehmen in der jeweiligen Vorbereitung nur wenige Wochen Vorbereitungszeit in Anspruch.

1. Runde vor dem HansOLG in Hamburg

Unsere Hamburger Lokalrunde wird in Kooperation mit dem HansOLG ausgerichtet. Die Richterbank ist unter anderem mit der Präsidentin des HansOLG, Erika Andreß und dem Vizepräsidenten Dr. Guido Christensen besetzt.

Workshops mit der Kanzlei Möhrle Happ Luther

Vor der Verhandlung hast du in einem Schriftsatz- und Verhandlungsworkshop mit erfahrenen Anwälten der Kanzlei Möhrle Happ Luther die Gelegenheit dich optimal auf die mündliche Verhandlung und die Schriftsatzphase vorzubereiten und schon erste Kontakte zu knüpfen.

Schriftsatzphase

Kläger: 20.12.-04.01.2018

Beklagte: 05.01.-15.01.2018

Termine

  • Mi., 8. November: Informationsveranstaltung
  • Mi, 29. November: Schriftsatzworkshop bei Möhrle Happ Luther
  • Mi, 13. November: Probepleading bei Möhrle Happ Luther
  • Mi, 24. Januar: Mündliche Verhandlung im HansOLG

Anmeldung

  • Anmelden kannst du dich als Jurastudent/in von der UHH oder BLS ab dem 2. Semester über unser Anmeldeformular.
  • Die Anmeldung startet am 1. Oktober und läuft bis zum 15. November.
  • Bei Fragen melde dich jederzeit bei Louisa.

Frequently Asked Questions

 

Ich würde gerne mitmachen, aber habe keinen Teampartner.

Das ist kein Problem, du kannst dich auch alleine anmelden. Wir werden dir dann einen Teampartner zuteilen. 

Woher weiß ich, ob ich Kläger oder Beklagter bin?

Welche Rolle du bei dem Moot Court vertreten wirst, wird ausgelost.

Ich habe bisher noch keine Erfahrung mit Moot Courts und weiß nicht, wie man vor Gericht verhandelt.

Der EDMC ist für die meisten Teilnehmer die erste Moot Court Erfahrung. Dank den Anwälten von Möhrle Happ Luther wirst du Schritt für Schritt an die mündliche Verhandlung herangeführt und bekommst die nötigen Verhandlungsstrategien in unseren Workshops beigebracht.

Mir hat der EDMC durch den professionellen Rahmen und die realitätsnahe Verhandlungssimulation die Gelegenheit gegeben, an meinen Argumentationsfähigkeiten und Verhandlungsgeschick, sowie an meinem Auftreten zu arbeiten. Zusätzlich hat mich der EDMC in meinem Berufswunsch bestärkt, Anwalt zu werden.

Chris Harten

Finalist 2016

Bei der Zusammenarbeit mit den Teilnehmern des EDMC, angefangen mit den ersten Verhandlungsversuchen bei unserem Workshop, über die Vorbereitung der Finalteilnahme bis hin zur mündlichen Verhandlung vor dem HansOLG und dem BGH habe ich erlebt, wie gut sich die Softskills der Studenten, etwa das Verhandlungsgeschick sowie das sichere Auf- und Vertreten einer Position in einer Verhandlungssituation, verbessert haben.

Nils Evermann

Anwalt von MHL

Genau wie die anderen Projekte von ELSA, verdient der EDMC jede Unterstützung, weil die Vereinigung Studierenden die Welt öffnet, neue Perspektiven aufzeigt und berufsorientierte Zusatzqualifikationen anbietet.

Prof. Reinhard Bork

Juror und Beirat von ELSA-Hamburg

Don't Be Shy

Zögere nicht, uns bei Fragen anzuschreiben! Wir helfen dir gerne weiter.

Ansprechpartner: Louisa