ELSA Witness Interviewing Competition

Foto: Sora Shimazaki, Pexels

ELSA Deutschland: Witness Interviewing Competition (WIC)

Am 23.06.2021 fand die erste Witness Interviewing Competition von ELSA Deutschland in Kooperation mit Heuking Kühn Lüer Wojtek aus Düsseldorf statt. Wir freuen uns sehr, dass das Hamburg Team den Sieg nach Hause gebracht hat!

Die nächste Anmeldephase wird im Sommer 2022 sein.

 

u

Was ist die Witness Interviewing Competition?

Die WIC ist ein deutschsprachiger Wettbewerb, bei dem es um die Befragung eines Zeugen zu einem strafrechtlichen Sachverhalt geht. Dabei nehmen Teams aus zwei Personen die Rolle von (Staats-)anwält:innen ein und versuchen an relevante Informationen zu gelangen.

 

u

Wie läuft die Competition ab?

24 Stunden vor Beginn der Competition bekommen die Teilnehmer:innen ein kurzes Memorandum, um sich auf die Thematik etwas vorbereiten zu können. Es folgen 40 min Zeugenbefragung, in denen herausgefunden werden muss was wann, wo und mit wem weshalb geschehen ist? Im Anschluss wird innerhalb von 5 min evaluiert, wie die Befragung gelaufen ist und ob es alle Lücken geklärt wurden.

 

u

Warum sollte man teilnehmen?

Die Zeugenbefragung ist ein essentieller Teil der Arbeit von Strafrechtler:innen. Im Studium kommt sie jedoch überhaupt nicht vor, obwohl es sich um einen unglaublich wichtigen Softskill handelt, der in allen juristischen Bereichen angewandt werden kann.

 

Das Highlight des Events

Alle Teilnehmenden können an einem extra Seminar von Heuking Kühn Lüer Wojtek teilnehmen, um den Umgang mit Zeug:innen zu erlernen und ihre Rhetorik in diesem Bereich zu schulen. 

 

Bei Fragen wende Dich gern an: