Unser Beirat

5

Fünf Beiräte.

5

Fünf Experten.

5

Fünf mal geballte Kompetenz.

Warum engagieren Sie sich für ELSA 

Prof. Dr. Kotzur? 

Prof. Dr. Markus Kotzur, LL.M. (Duke University)

Prodekan für Studium und Lehre an der Fakultät für Rechtswissenschaft, Universität Hamburg, Lehrstuhl für Europa- und Völkerrecht

“Die Juristenausbildung hat sich, gerade in krisenbewegten Zeiten, mehr denn je am Ideal des ‚europäischen Juristen‘ (so Peter Häberle und Andreas Vosskuhle) zu orientieren. Die European Law Students Association, kurz ELSA, hält für junge Juristinnen und Juristen vielfältige Möglichkeiten der Weiterbildung, des wechselseitigen Kennenlernens und der Vernetzung vor, um das europäische Recht in seiner Vielfalt zu entdecken und zu europäischen Juristinnen bzw. europäischen Juristen zu werden.” 

Warum engagieren Sie sich für ELSA 

Prof. Dr. Bork? 

Prof. Dr. Reinhard Bork

Lehrstuhl für Zivilprozess- und Allgemeines Prozessrecht an der Fakultät für Rechtswissenschaft, Universität Hamburg

“ELSA verdient jede Unterstützung, weil die Vereinigung Studierenden die Welt öffnet, neue Perspektiven aufzeigt und berufsorientierte Zusatzqualifikationen anbietet.”

Warum engagieren Sie sich für ELSA 

Herr Dr. Christensen

Dr. Guido Christensen

Vizepräsident des Hanseatischen Oberlandesgerichts Hamburg und Vorsitzender eines Senats für Familien- und Erbsachen

“Ich unterstütze ELSA, weil die Organisation viele spannende und für die juristische Ausbildung wertvolle Projekte initiiert und interessante Möglichkeiten zum internationalen Erfahrungsaustausch bietet.”

Warum engagieren Sie sich für ELSA 

Frau Luther? 

Julia Luther, LL.M. (Edinburgh)

Partnerin MÖHRLE HAPP LUTHER, Rechtsanwältin, Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz

“Es war mir stets ein großes Anliegen, den juristischen Nachwuchs zu fördern. Mit ELSA existiert eine Vereinigung, die über nationale Grenzen hinweg den Austausch und die Ausbildung junger Juristen fördert. Ich freue mich, hierzu einen Beitrag leisten zu können.”

Warum engagieren Sie sich für ELSA 

Frau Dr. Erbguth? 

Dr. Britta Erbguth

Vorsitzende Richterin am Landgericht Hamburg

„Ich war bereits in meiner Studienzeit bei ELSA engagiert, von 1992 bis 1994 als Präsidentin von ELSA Hamburg e.V. Die Ziele von ELSA, Jurastudenten aus ganz Europa zusammen zu bringen, den Austausch untereinander zu fördern und ein Netzwerk zu schaffen, das Europa juristisch und menschlich zusammenschweißt, sind unverändert wichtig und aktuell.

Besonders gut gefällt mir an ELSA, dass hier etwas von den Lernenden geschaffen wird, nicht von den Lehrenden. Bei ELSA engagieren sich Jurastudenten aus 43 Ländern für eine Vision. So kann Zukunft gelingen.”