Mündliche Prüfung im Ersten Staatsexamen

In der nächsten Zeit steht Deine mündliche Prüfung im ersten Staatsexamen an? Du steckst bereits mitten in der Vorbereitung dafür?

Wir haben genau das Richtige für Dich! Zusammen mit Oliver Licht – Regierungsdirektor am Rechnungshof von Berlin und nebenamtliches Mitglied des gemeinsamen juristischen Prüfungsamtes der Länder Berlin und Brandenburg – veranstalten wir eine Einführungsveranstaltung sowie ein Training für die mündliche Prüfung.
Mit Erfahrungen als AG-Leiter, Lehrbeauftragter, Prüfer im Staatsexamen und auch Moot-Court-Richter hält Oliver Licht viele wertvolle Tipps für Euch parat.

In der Einführungsveranstaltung werden insbesondere die Unterschiede zwischen einer schriftlichen und mündlichen Prüfung, die Durchführung eines Aktenvortrags sowie die Problematik eines Black Outs behandelt.

Etwaige Fragens seitens der Teilnehmenden sind selbstverständlich jeder Zeit willkommen!

Bei dem Training wird eine mündliche Prüfung praktisch in Kleingruppen simuliert. Darauffolgend findet eine ausführliche Feedback- und Evaluationssession mit Oliver Licht statt.

Teilnehmen können ausschließlich Studierende, die in der nächsten Zeit planen in die mündliche Prüfung zu gehen und sich derzeit darauf vorbereiten. Sofern Plätze frei sind, können auch andere Interessierte an den Veranstaltungen teilnehmen.

Wo kann ich mich anmelden?

Derzeit besteht keine Anmeldemöglichkeit. Die letzte Veranstaltungsreihe fand im August 2021 an zwei Wochenenden statt. Bei Interesse melde Dich gerne bei Noelle (Noelle Nowack | VP for Academic Activities ELSA Hamburg).

 

 

w

„Ich kann das Seminar wirklich nur empfehlen. Egal, ob man in einem Monat seine mündliche Prüfung hat oder mitten im Hauptstudium steckt: Es geht nicht um Inhalte, sondern um Training. Oliver Licht gibt einem Selbstbewusstsein und gute Tipps, die sich in der konkreten Prüfungssituation gut umsetzen lassen. Ich konnte trotz Prüfungsangst selbstsicher in die mündliche Prüfung gehen und ich bin mir sicher, dass mich dieses Seminar um einige Punkte nach oben gezogen hat.“

Nina S.

Teilnehmerin 2021